JRE Genusslabor 2020

Wieder haben sich wieder einige unserer Mitglieder zum probieren, experimentieren und neu erfinden getroffen. Am 03 Februar war dieses Mal Markus Pape mit dem Meisenheimer Hof der Gastgeber des kreativen Austauschs. Es ging bei diesem gedanklichen, kreativen und geschmacklichen Austausch, der sich dieses Mal GENUSSLABOR „Evolution“ nannte, darum, wie sich die Zutaten durch das Menü gezogen verändern und entwickeln. Jeder Koch kreierte mit drei festgelegten Komponenten jeweils ein Gericht: Büffelschwanz von Büffel Bill, Dark Pepper Essig von Theo der Essigbrauer und Arhuaco Schokolade von Original Beans. Jeder versuchte, die drei Komponenten mit eigenem Fingerabdruck und höchster handwerklicher Kunst, zusammenzuführen. Gegessen und verkostet wurde dann zusammen mit Partnern aus dem JRE Genussnetz sowie Kollegen aus der Region. Nach dem Genuss kam das Zwischenzeugnis und hier schenkten sich die Köche untereinander nichts, denn die Grundlage von wahrer Evolution mit Lerninhalt ist eine ehrliche Diskussion.

Ähnliche Staffeln